Basic Yoga – Hatha Yoga

Du willst mit Yoga anfangen, hast aber keine richtige Idee was sich dahinter verbirgt? Du hast lange pausiert und möchtest wieder zurückkommen in eine regelmäßige Yogaroutine? Dann ist dieser Yogakurs genau das Richtige für dich. Wir werden uns in diesem Kurs langsam dem Yoga nähern mit allen wichtigen Grundlagen,  die du für deine Yogapraxis brauchst. Dabei ist es mir wichtig, dass du von Anfang an ins Fließen kommst und gleichzeitig ein Gespür dafür entwickelst, wie du dich richtig ausrichtest, worauf du achten solltest und was sich hinter den einzelnen Teilen einer Stunde verbirgt. Denn Yoga ist soviel mehr als irgendein Fitnesskonzept.

Im Yoga lernst du mit Atemtechniken und Entspannungsübungen dich und deine Bedürfnisse wieder besser wahrzunehmen und mit der Zeit dafür auch mehr Raum in deinem Alltag zu schaffen. Mir ist eine anatomisch richtige Ausführung wichtig, da wir dadurch nicht nur das Verletzungsrisiko auf ein Minimum reduzieren, sondern auch nachhaltig den Körper stärken.

Je nachdem, mit welchen Vorkenntnissen oder auch Vorerkrankungen du in den Kurs kommst, passen wir die Asanas (Körperhaltungen) ganz individuell deinen Bedürfnissen an. Viele sitzen immer wieder dem Irrglauben auf, man bräuchte für Yoga bestimmte Voraussetzungen, um überhaupt Yoga praktizieren zu können, dabei verhält es sich genau anderes herum: Yoga passt sich immer deinen Möglichkeiten an!

 

 

 

Dienstags 20.15-21.15 Uhr

Wenn du gerne mit mir 2024 mit Yoga starten möchtest, kann ich dir den krankenkassenzertifizierten Kompaktkurs “Stress lass nach – mit Yoga” empfehlen.

 

Der neue Basic-Yoga startet im April: 9.4.24-2.7.24

Preis:

144,00 

10 vorrätig

Yoga darf wachsen und du auch!

Nicht die äußere Ausführung einer Asana ist entscheidend, sondern wie es sich innerlich anfühlt! Dadurch lernen wir mit der Zeit immer mehr uns nicht von Vergleichen und Äußerlichkeiten lenken zu lassen, sondern setzen uns selbst wieder ganz in den Fokus.

In beiden Fällen brauchst du folgende Yogautensilien:

•eine Decke •bequeme Kleidung •eine rutschfeste Unterlage bzw. Yogamatte •etwas zu trinken