Yang und Yin Yoga

Unsere moderne Gesellschaft ist sehr Yang-lastig: kraftvoll, zielorientiert, schnelllebig. Um gesund und ausgeglichen zu sein, braucht es aber beides, das Yin und das Yang. In den letzten Monaten habe ich in meinen Kursen oft ein Yang und Yin Angebot gemacht und es ist sehr gut angekommen. Deshalb biete ich Yang und Yin Yoga ab September als eigenständiges Kursformat an.

Preis:

132,00 

Woraus besteht der Kurs?

Der Kurs besteht aus 2 Teilen. In der ersten Hälfte der Stunde üben wir dynamisch bis kraftvoll, was uns hilft in der 2ten Hälfte des Kurses ruhiger zu werden und in tiefe Entspannungshaltungen im Yinyoga einzutauchen.

Bedeutung

Ich beschreibe meinen Teilnehmenden das Prinzip von Yin und Yang gerne mit dem Bild einer Öllampe: Während Yang das Feuer ist, das brennt und nach vorne geht, ist Yin das Öl, die innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Entspannung. Wenn die Öllampe kein Öl mehr hat, kann die Flamme nicht brennen. Genau das beschreibt unsere Bedürfnisse sehr gut. Damit wir für das brennen können, was unser Alltag von uns fordert, brauchen wir immer ausreichend Öl, Entspannung. Ich beobachte immer mehr, dass wir das Öl, den Ausgleich vergessen und dadurch immer mehr Menschen ausbrennen. Daher bin ich selbst so begeistert von diesem Kurskonzept. Der Yangteil holt die Teilnehmenden da ab, wo sie gerade stehen und hilft ihnen im Yinteil besser loszulassen und zu entspannen.